top of page

Ein Blog von
Kindern für Kinder

Baustelle KiKuZ e.V.

Fünf Jahre haben wir nach Räumen für das KinderKulturZentrum KiKuZ gesucht, Räume, in den wir malen und basteln, Theater proben und werkeln, töpfern und spielen können.

Im Sommer ´22 hat uns die Pastoralreferentin der Katholischen Pfarrei "Zum guten Hirten an der Dill", Bettina Tönnesen-Hoffmann, nach einer Veranstaltung der LEADER-REGION Lahn-Dill-Bergland angesprochen. Man hätte doch Räume in Gebäuden hinter der katholischen Kirche in Dillenburg. Nix wie hin. Angeschaut und für gut befunden.

Es war klar, dass wir einen zweiten Ausgang brauchen. Ein Fenster vergrößern? Ein zweiter Eingang mit Tür? Wie gerne hätten wir ihn barrierefrei!

Nach einigen Überlegungen hatte zeichnete der Architekt Thorsten Staaden die Lösung: Im Zickzack geht es demnächst hinunter zu dem neuen zweiten Eingang.

Ein gutes Jahr hat es gedauert, bis der Bagger loslegen konnte. Seit Montag, 13. November, ist er im Einsatz.

An was alles zu denken ist?!?!? Baufirma, Elektriker, Sanitärfirma, Innenausbauer, Küüchenfirma, Raumausstatter und wer nicht alles muss koordiniert werden.

Die netten Elektriker der Firma Wolfgang Diehl arbeiten in den Räumen, während Janine, Manuel, ein Haufen Kinder und ich Tapete abknibbeln und neue wieder drankleben.



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bald ist Eröffnung!

Seit Oktober wird an den künftigen Räumen des KiKuZ gearbeitet. Die Räume liegen im Souterrain des ehemaligen katholischen Kindergartens in Dillenburg (hinter der Kirche). Der Eröffnungstermin steht n

Von Büchern, Filmen und Witzen

Am Donnerstag, 14. Dezember, gab es nichts zu kritisieren. Die Kinder waren am Wochenende davor entweder krank oder anderweitig verplant. Und weil wir deshalb weder eine Theater- noch eine Filmkritik

bottom of page